Kombiübung Sitzenberg

 

 

Gestern fand in Sitzenberg die Halbjärliche Atemschutz/ Funk Kombiübung statt, teilnahmen die Feuerwehren Hasendorf, Maria Ponsee, Reidling, Sitzenberg und Thallern.

 

Übungsannahme war ein Brand in der Werkstatt des Anwesens Fischer in der Neustiftgasse. Es galt 5 Personen aus dem stark verrauchten Gebäude zu retten. Das Inspektionsteam unter der Führung von HBI Josef Nußbaumer war mit Übung und deren Ablauf sehr zufrieden und hatte bei der anschliesenden Übungsbesprechung auch nur einige wenige Verbesserungsvorschläge.

 

Es war eine sehr gelungene Übung und dafür möchte ich der FF Sitzenberg  gratulieren.