Atemschutzübung in Hasendorf

 

Am Montag den 27. Februar wurde die FF Thallern von der FF Hasendorf zu einer gemeinsamen Atemschutzübung in der ehemaligen Volksschule in Hasendorf eingeladen.

Die Übungsannahme war, dass ein Brand bereits von der FF Hasendorf gelöscht werden konnte und sich noch Kinder im sehr stark verrauchten Gebäude befanden. Diese Kinder sollten gemeinsam von der FF Hasendorf und der FF Thallern unter Hilfe von Atemschutzgeräten gerettet werden.

Aufgrund des stark verrauchten Gebäudes war die Suche für alle Beteiligten eine große Herausforderung, letzendlich konnten aber alle Personen gerettet werden.

Die Übung war sehr gut vorbereitet und für die beiden Wehren wichtig, da es auch im Ernstfall zu einer Zusammenarbeit beider Atemschutztrupps kommen kann. Die FF Thallern bedankt sich hierbei für die Einladung!

Siehe auch http://www.ff-hasendorf.at/


Zurück