Kombiübung in Reidling

2011-11-08 22:32 von Alois Zink

Am 8. November 2011 fand im Lagerhaus Reidling die Kombiübung (Atemschutz und Funk) der Feuerwehren Hasendorf, Maria Ponsee, Reidling, Sitzenberg und Thallern mit 38 Teilnehmern statt.

Die FF Thallern rückte mit dem KLFA-W und 9 Mann/Frau (GK EHBI Alois Zink, ME FT Patrick Nolz, MA LM Erwin Jobstmann, AF OBI Karl Hintermayer, AM SB Martin Hintermayer, WF OFM Martin Reinberger, WM OLM Wilhelm Haas, SF BI Johann Nußbaumer, SM PFM Birgit Kral) zu dieser Übung aus. 

Die Aufgaben der Atemschutztrupps waren die Rettung von 3 Personen aus den Höhen des Getreidesilos. Der AS-Trupp Thallern übernahm vom AS-Trupp Maria Ponsee (1 Mann konnte aus gesundheitlichen Gründen den AS-Einsatz nicht ausführen) die Menschenrettung. Ein weiterer Auftrag für die Gruppe Thallern war die Herstellung einer Zubringleitung zu Tank Reidling. 

In der Übungsbesprechung wurde eine durchwegs positive Kritik von den Überwachenden abgegeben.

Zurück